Das Ausbildungsportal für Ostwestfalen-Lippe
vom WESTFALEN-BLATT

Kaufmann/-frau für Dialogmarketing

Die Ausbildung

Im modernen Dialogmarketung von Unternehmen und öffentlichen Stellen geht es um eine dauerhafte Kundenbindung. Hierzu dienen insbesondere Call-Center und auch Servicecenter, für die es bislang noch keinen Ausbildungsberuf gab. Neben der zweijährigen Berufsausbildung der Servicefachkraft für Dialogmarketing“ gibt es noch den dreijährigen Beruf Kauffrau/Kaufmann für Dialogmarketing“ seit dem 1. August 2006. Die Ausbildung der Kaufleute für Dialogmarketing baut auf der der Servicefachkraft für Dialogmarketing auf, weshalb die zweijährige Ausbildung auch angerechnet werden kann. Angesichts der gestiegenen Anforderungen in den dialogorientierten Organisationseinheiten können jetzt selbst professionale Fachkräfte ausgebildet werden. Das Ausbildungsprofil Kaufmann/Kauffrau für Dialogmarketing ist die Planung und komplette Abwicklung von Kampagnen und Projekten im Kundenauftrag. Dazu zählt neben der Personalplanung und des -einsatzes auch die Gestaltung von Angeboten bis hin zu Verträgen. Sie haben umfassende Kenntnisse des Marktes, weshalb sie aktiv das Dienstleistungsspektrum ihrer Arbeitgeber mitgestalten können. Bei der Kommunikation und Korrespondenz mit den Kunden müssen sie Sicherheit haben und gleichzeitig modernen Informations- und Kommunikationssysteme nutzen. Die Kaufleute für Dialogmarketing präsentieren und verkaufen aber auch Produkte und Dienstleistungen, wozu sie auch eine fremde Sprache beherrschen.

Mit freundlicher Unterstützung der IHK Lippe zu Detmold

Berufsfeld Wirtschaft
Ausbildungsdauer
  • 3 Jahre
Vergütung (Brutto/Jahr)
  • 1. Jahr: 700-900
  • 2. Jahr: 790-960
  • 3. Jahr: 850-1030
Eigenschaften für den Beruf
  • Teamfähig
  • Selbständigkeit
Erforderlicher Schulabschluss Realschule

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum
Stellenangebote | Alle Jobs | Alle Orte | Alle Jobs nach Stadt