Das Ausbildungsportal für Ostwestfalen-Lippe
vom WESTFALEN-BLATT

An der Karriere schrauben

Ohne Studium durchstarten

Wie geht es nach der Schule weiter? Schulabgänger haben heute viele Möglichkeiten, um ohne Studium durchzustarten. Wer in den Bereichen Handel, Industrie oder Dienstleistungen eine Ausbildung machen möchte, kann zwischen rund 130 Berufen wählen. Besonders gefragt sind Kaufleute für Büromanagement, im Einzelhandel sowie im Groß- und Außenhandel. „Eine kaufmännische Lehre ist ein guter Start ins Berufsleben“, sagt Petra Timm vom Personaldienstleister Randstad. „Hinterher stehen viele Wege offen, außerdem locken attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten.“ Das gilt auch im Handwerk: Gesellen können mit dem Meistertitel noch eins draufsetzen. Ob eine Führungsposition im Betrieb oder der eigene Chef - der Meisterbrief bringt einen nicht nur fachlich weiter, sondern öffnet so manche Karrieretür. Gut zu wissen: Der Meisterbrief zählt wie das Abitur als „Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung“ - das Ticket zur Uni. So kann der Handwerksausbildung sogar noch ein Studium hinzugefügt werden. Sehr gute Beschäftigungsperspektiven bieten ebenfalls der soziale, pflegerische und medizinische Bereich. Denn in Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen oder ambulanten Pflegediensten sind viele Stellen unbesetzt. (txn)

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum
Stellenangebote | Alle Jobs | Alle Orte | Alle Jobs nach Stadt