Das Ausbildungsportal für Ostwestfalen-Lippe
vom WESTFALEN-BLATT

Wenn Frauen richtig zupacken

 Große Maschinen und echte Verantwortung

Eine gute Mischung: die Verfahrensmechanikerin Transportbeton arbeitet einerseits im Büro, um die riesigen Mischanlagen im Betonwerk zu überwachen und ist andererseits auch in der Werkstatt, im Labor und im Außeneinsatz gefordert. Foto: betonbild/txn

Große Maschinen und echte Verantwortung: Wer als Frau ins Baugewerbe einsteigen möchte, ist mit einer Ausbildung zur Verfahrensmechanikerin Transportbeton auf dem richtigen Weg: Die spezialisierte Verfahrensmechanikerin arbeitet im Transportbetonwerk mit einer Vielzahl von Maschinen und den Beton-Ausgangsstoffen Zement, Sand, Kies und Splitt sowie mit den notwendigen Zusatzstoffen. Sie veranlasst und überwacht entsprechend der Mischanweisung das Wiegen der einzelnen Bestandteile, die Befüllung des Mischers, die Zugabe von Wasser und Zusatzmitteln sowie den Mischvorgang selbst. Und wenn dieser beendet ist, trägt sie die Verantwortung für die Beladung der Fahrmischer mit Frischbeton oder Frischmörtel. Weitere Infos zur Verfahrensmechanikerin Transportbeton unter www.transportbeton.org/ausbildung. (txn)

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutzerklärung | Impressum
Stellenangebote | Alle Jobs | Alle Orte | Alle Jobs nach Stadt